Gewissheit bei Schimmelpilzbefall
durch Laboruntersuchungen


In speziellen Schadensfällen von Schimmelpilzbefall sind Laboruntersuchungen oder Spezialmessungen ratsam, um das Schadensmaß vollumfänglich zu erfassen.  Mit einer Schimmelpilzbestimmung können Rückschlüsse zur Schadensursache, zur Gesundheitsgefährdung und zum Sanierungsaufwand erkannt werden.

Hierfür wird eine Probe des Schimmelpilzes entnommen und in einem Labor unter besten Wachstumsvoraussetzungen beobachtet. Je nach Schimmelart dauert dies mehrere Tage oder auch Wochen. Denn erst, wenn ein Schimmelpilz richtig ausgereift ist, kann das Labor genau erkennen, was für eine Pilzart es ist.



Für Laboruntersuchungen und weitere Spezialuntersuchungenarbeite ich mit professionellen Partnern zusammen:

• Laboruntersuchungen der Schimmelpilzproben
• Raumluftmesungen bei nicht sichtbaren Schimmelbefall (z.B. bei Allergien):
Sachverständigenbüro für Baubiologie Dipl. Biol. Richardson

• Laboruntersuchungen auf Baustoffschädigende Salze und Schimmel:
Labor des Unternehmens Remmers, Baustofftechnik

• Luftdichtigkeitstest und Wärmebild:
Energieberatung und Gebäudediagnostik Peter Kaufmann